Flüchtlingshilfe

FLÜCHTLINGSHILFE

1
true

Ukraine - Schmitten hilft!

Aktuelle Information für Geflüchtete und für Helfer

Mehr

Ehrenamtliches Engagement & Spenden im Hochtaunuskreis

Im Hochtaunuskreis sind die Flüchtlinge auf die Städte und Gemeinden verteilt. Dort sind jeweils hauptamtliche und unterstützend ehrenamtliche Ansprechpartner für diejenigen Menschen zuständig, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren wollen oder Flüchtlingen Spenden zukommen lassen möchten. 

Es gibt in jeder Stadt oder Gemeinde mindestens eine Initiative, die Flüchtlinge ehrenamtlich begleiten und unterstützen, so auch in Schmitten den Freundeskreis Asyl Schmitten

Die Gruppen freuen sich stets über Verstärkung und Mitarbeit, z. B. für die Übernahme von Patenschaften. Außerdem werden Sprachkurse angeboten, Ausflüge organisiert, gemeinsam gekocht oder Feste gefeiert. 

Es gibt in vielen Kommunen die Möglichkeit, Kleiderspenden abzugeben. Möbelspenden nimmt die Firma Taunusdienste gemeinnützige Arbeitsförderungsgesellschaft im Hochtaunuskreis entgegen. 

Der Hochtaunuskreis hat mit der Leitstelle Integration die kreisweite koordinierende Aufgabe übernommen.

Darüber hinaus existiert ein Arbeitskreis im Hochtaunus, in dem sich die in der Flüchtlingsarbeit Engagierten, seien sie nun ehrenamtlich oder hauptamtlich tätig, austauschen und selbst koordinieren. Der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe im Hochtaunuskreis trifft sich regelmäßig unter der Moderation von Dr. Tobias Krohmer, Referent für gesellschaftliche Verantwortung beim Evangelischen Dekanat Hochtaunus. Vertreten im Arbeitskreis sind Abgesandte der ehrenamtlichen Arbeitskreise im Hochtaunuskreis, der Kirchen, Sozialarbeiter der Kommunen und der Kreisverwaltung sowie Mitarbeiter von Institutionen, die im Feld der Flüchtlingshilfe aktiv sind. Der Arbeitskreis bietet ein Forum, um sich regelmäßig zu wichtigen Themen aus der Praxis der Flüchtlingshilfe auszutauschen und für bestimmte Vorhaben zu vernetzen. Der Arbeitskreis ist selbstorganisiert und unabhängig von den Verwaltungsstrukturen des Hochtaunuskreises. Für ein gutes Miteinander sucht er kontinuierlich das Gespräch mit der Sozialdezernentin des Hochtaunuskreises und umgekehrt. Zusätzlich versendet Herr Dr. Kromer wöchentlich einen Newsletter mit interessanten Neuigkeiten und Terminen rund um das Thema Flüchtlinge und Migranten. Dieser Newsletter kann auf der Website www.fluechtlingshilfe-htk.de eingesehen werden. Er kann auch abonniert werden.

Alle detaillierten Informationen und aktuelle Ansprechpartner finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten, die wir für Sie in der folgenden Link-Übersicht zusammengestellt haben.

Weiterführende Links:

5
false

Freundeskreis Asyl Schmitten

Ehrenamtliche Initiative in der Gemeinde Schmitten

Mehr

Flüchtlingshilfe im Hochtaunuskreis

Eine gemeinsame Initiative der evangelischen und katholischen Kirche im Hochtaunuskreis

Mehr
5
false

Flüchtlinge (Bereich des Hochtaunuskreises)

zuständig für alle rechtlichen Belange und Anträge, die Flüchtlinge betreffen, soweit sie sich noch im Asylverfahren befinden oder bereits abgelehnt wurden

Mehr

Integration + Vielfalt (Bereich des Hochtaunuskreises)

Ziel ist es, allen Menschen, die im Hochtaunuskreis leben, das gleichberechtigte Teilnehmen am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen

Mehr
5
false

Taunusdienste

Taunusdienste gemeinnützige Arbeitsförderungsgesellschaft im Hochtaunuskreis: Hier werden Möbelspenden entgegengenommen und weitervermittelt

Mehr

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Den Menschen im Blick - Sicherheit geben. Chancen ermöglichen. Wandel leben.

Mehr