Gelber Sack

GELBER SACK

Was gehört in den Gelben Sack?

In sauberem Zustand in den Gelben Sack, Abfuhr 14-tägig. Sofern ein Abholtermin versäumt wurde besteht auch die Abgabemöglichkeit beim Wertstoffhof Brandholz: 


Medizinische Artikel (z. B. Spritzen) aus dem Privatbereich und Kunststoffartikel (Blumentöpfe, Schüsseln, Spielsachen, Wannen) gehören in die Restmülltonne bzw. zum Sperrmüll; Baustoffe (z. B. Dämmplatten aus Styropor) gelten als Bauschutt. Gelbe Säcke mit Fremdstoffen werden nicht abgeholt. Hier ist eine Nachsortierung vorzunehmen.

Es findet eine jährliche Grundverteilung von „Gelben Säcken” an alle Haushalte statt. Zusätzlich sind diese auf Nachfrage bei der Einsammlung an den Müllfahrzeugen erhältlich. Auskünfte zur Sammlung erteilt das mit der Einsammlung der „Gelben Säcke“ beauftragte Entsorgungsunternehmen unter der Telefonnummer 06195/7005-0.

Ausgabestellen der Gelben Säcke (G) und Hausmüllsäcke (H)
OrtsteilNameAnschriftRufnummerGH
Arnoldshain Eifert und Buhlmann Spenglerei u. Schreibw.Forsthausstraße 1306084/2590X
BrombachOrlopp GmbH, TankstelleWeilroder Straße 306084/2377X
DorfweilMonika Rothkirch, Gaststätte Haus Wilina ab 17 Uhr (Dienstag zu)Weihergrundstraße 206084/2323X
OberreifenbergKarl-Heinz Kraus, LebensmittelSiegfriedstraße 1006082/3486X
OberreifenbergCafé WaldschmittSiegfriedstraße 706082/427X
SchmittenJens Kinkel, PapierstubeZum Feldberg 4 a06084/948300XX
SchmittenRathaus, Zimmer 17Parkstraße 206084/4627X
Seelenberg Ulrike Bös, Praxis f. Physiologie/KrankengymnastikKreuzweg 506082/929258X
TreisbergJürgen Habig, Gaststätte TaunushöheHunoldstaler Straße 906084/2366X