Jagdgenossenschaft

JAGDGENOSSENSCHAFT SCHMITTEN IM TAUNUS

Die Jagdgenossenschaft verpachtet die sogenannten Jagdbögen, wie man die Reviere nennt. Zur Jagdgenossenschaft Schmitten gehören die Jagdbögen Arnoldshain 1 und 2, Reifenberg, Hunoldstal und Brombach, Schmitten und Dorfweil sowie Treisberg. Der Jadgbezirk Seelenberg ist aufgrund seiner Größe dem Staatsforst zugeordnet.


Mit den Erträgen aus der Jagdverpachtung unterstützt die Jagdgenossenschaft finanziell die Gemeinde etwa bei Wegebau, Heckenschnitt, Aufforstungen oder der Anschaffung von Nistkästen.

Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft

Mitglieder der Jagdgenossenschaft Schmitten im Taunus sind alle nachweisbaren Eigentümer eines bejagbaren Grundstückes in der Großgemeinde. Weil für diese Flächen meist keine Flurbereinigung vorgenommen wird, gibt es unzählige Besitzer von kleinen Parzellen.

Der Vorstand der Jagdgenossenschaft Schmitten  

  • Julia Krügers, Vorsitzende
  • Roman Brunner, Stellvertretender Vorsitzender