Rodungsmaßnahmen auf den Reifenberger Wiesen

In den nächsten Tagen beginnen umfangreiche Rodungsarbeiten im Naturschutzgebiet „Reifenberger Wiesen“. Im Zuge der Umsetzung des Bewirtschaftungsplanes soll ein aktuell mit Fichten bewachsenes Grundstück gerodet und anschließend in Grünland verwandelt werden.

Zum Hintergrund:          

In den 50 er Jahren des vorigen Jahrhunderts vollzog sich ein Wandel in der Landwirtschaft und ehemalige Wiesenflächen (wie oberhalb von Niederreifenberg) fielen brach oder wurden aufgeforstet. Eine dieser Aufforstungsflächen befindet sich mitten im Naturschutzgebiet und ist von wertvollstem Grünland umgeben. Um die Wiesenflächen zu vergrößern werden zunächst alle Bäume gefällt und anschließend die verbliebenen Stöcke mit einem Forstmulcher kleingefräst.

Die so entstandene Freifläche soll sich dann von den Seiten begrünen. Es wachsen genügend seltene Pflanzen in unmittelbarer Nachbarschaft, die hoffentlich ihre Samen dorthin verteilen. Nach Abschluss der Maßnahme wird sich das Landschaftsbild verändert haben. Vom Roten Kreuz kommend wird man wieder einen freien Blick in Richtung Hotel Weilquelle haben.