Ämter - Verwaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Corona Pandemie ist das Rathaus in Schmitten auch weiterhin für den Publikumsverkehr grundsätzlich geschlossen. Termine im Rathaus können nur vereinbart werden, wenn dies zwecks Bearbeitung eines Sachverhaltes unumgänglich ist. Unumgänglich bedeutet, dass eine Anfrage oder Vorgang nicht telefonisch oder digital bearbeitet werden kann. Alle Abteilungen sind von Montag bis Donnerstag telefonisch von 08:30 bis 15:00 Uhr und freitags von 08:30 bis 12 Uhr erreichbar. Anfragen können Sie selbstverständlich auch weiterhin per E-Mail vornehmen. Sämtliche Kontakte der jeweiligen Abteilungen finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Bürgerservice/Rathaus/Mitarbeiter.

Falls Sie einen Termin im Rathaus benötigen, erfolgt dieser in Absprache mit Ihrem Ansprechpartner. 

/ Wissenschaft und Forschung / Forschung / Hessen ModellProjekte, Förderung angewandter Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Leistungsbeschreibung

Das Land Hessen fördert die Durchführung besonders innovativer Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Im Rahmen von Hessen ModellProjekte werden bis zu 49 Prozent der Projektausgaben von F&E-Projekten gefördert, die in Kooperation mehrerer Partner (kleine und mittlere Unternehmen - KMU - , Hochschulen, Forschungseinrichtungen) realisiert werden.

Die Förderung ist für alle Branchen und Anwendungen offen, mit Schwerpunkt auf folgenden Technologien:

  • Biotechnologie, Medizintechnologie
  • Mikrosystemtechnologie, Optische Technologien
  • Materialbasierte Technologien, Nanotechnologie
  • Umwelttechnologie, Energietechnologie, Einsatz regenerativer Energien
  • Automotive, Brennstoffzellentechnologie, E-Mobilität
  • Software, Telekommunikation, Neue Medien
  • Produktions- und Verfahrenstechnologie

Zur Förderung der Vorhaben stehen derzeit 2 Maßnahmen zur Verfügung: LOEWE - Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz mit der Förderlinie 3: LOEWE-KMU-Verbundvorhaben und KMU-Modell- und Pilotprojekte (kurz: MPP)
 

An wen muss ich mich wenden?

Die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft HA Hessen Agentur GmbH fungiert als Projektträger und ist Ansprechpartner während der Antragsphase sowie der gesamten Projektdauer.
 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Kriterien zur Förderung sind u. a. Innovationsgrad, Verwertungspotenzial, Technologietransfer und Kompetenzen der Partner. Der erste Schritt im Antragsverfahren ist die Übersendung einer kurzen, aussagekräftigen Projektskizze an den Projektträger vor Beginn des Vorhabens.

Welche Gebühren fallen an?

Die Beratungsleistungen des Teams von Hessen ModellProjekte sind kostenfrei.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Projektskizzen können fortlaufend eingereicht werden.

Bemerkungen

Die Antragsunterlagen und weitere Informationen erhalten Sie unter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Ok