Ämter - Verwaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund der Corona Pandemie ist das Rathaus in Schmitten auch weiterhin für den Publikumsverkehr grundsätzlich geschlossen. Termine im Rathaus können nur vereinbart werden, wenn dies zwecks Bearbeitung eines Sachverhaltes unumgänglich ist. Unumgänglich bedeutet, dass eine Anfrage oder Vorgang nicht telefonisch oder digital bearbeitet werden kann. Alle Abteilungen sind von Montag bis Donnerstag telefonisch von 08:30 bis 15:00 Uhr und freitags von 08:30 bis 12 Uhr erreichbar. Anfragen können Sie selbstverständlich auch weiterhin per E-Mail vornehmen. Sämtliche Kontakte der jeweiligen Abteilungen finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Bürgerservice/Rathaus/Mitarbeiter.

Falls Sie einen Termin im Rathaus benötigen, erfolgt dieser in Absprache mit Ihrem Ansprechpartner. 

/ Ausweis und Pass / Reisepass / Reisepass; Ausstellung express (Expresspass)

Leistungsbeschreibung

Die Lieferzeit für einen Reisepass beträgt ab Antragstellung in der Regel mindestens zwei Wochen. Benötigen Sie Ihren Reisepass bereits früher, können Sie einen Expresspass beantragen: Bei rechtzeitiger Antragstellung in der Passbehörde und erfolgreicher Übermittlung des Express-Antrags bis spätestens 12 Uhr von der Passbehörde an den Passproduzenten, die Bundesdruckerei GmbH, liegt der Reisepass in der Regel am darauffolgenden dritten Werktag (es zählen Mo.-Fr., ohne Feiertage) in der Passbehörde zur Abholung bereit. Abgesehen von der schnelleren Lieferung handelt es sich um einen ganz normalen Reisepass.

 

  • (Leistungsbeschreibung im Hessen-Finder) Reisepass

An wen muss ich mich wenden?

An die Passbehörde Ihrer Wohnortgemeinde.

Im Ausland sind die vom Auswärtigen Amt bestimmten Auslandvertretungen der Bundesrepublik Deutschland zuständige Passbehörden. Es ist dort die Passbehörde zuständig, in deren Bezirk sich die antragstellende Person oder der Passinhaber gewöhnlich aufhält.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Ein anderes Ausweisdokument, i.d.R. der bisherige Reisepass und/oder z.B. der Personalausweis
    und/oder eine Personenstandsurkunde (z.B. Geburtsurkunde)
    zum Nachweis der Identität der Antragstellerin bzw. des Antragstellers.
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (Größe 45x35 mm, Hochformat ohne Rand).

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren ergeben sich aus § 15 der Verordnung zur Durchführung des Passgesetzes (PassV)

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Hinweise

Weitere ausführliche Informationen zum Thema „Reisepass“ erhalten Sie auch auf der Homepage des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport und im Internetangebot des Bundesministeriums des Innern. 

Auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes finden Sie außerdem Informationen zu den USA-Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige.

 

Enthalten in folgenden Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Ok