Die Ausschüsse

Die Gemeindevertretung bildet für jede Wahlzeit aus ihrer Mitte Ausschüsse. Ausschüsse sind Hilfsorgane der Gemeindevertretung. Die Gemeindevertretung hat die Kompetenz Ausschüsse einzurichten und jederzeit aufzulösen und neu zu
bilden. Lediglich der Finanzausschuss ist als kontinuierlich bestehender Pflichtausschuss vorgeschrieben.
Die Hauptsatzung der Gemeinde Schmitten sieht folgende Ausschüsse, die mit jeweils 8 stimmberechtigten Mitgliedern
besetzt sind, vor:

- Bau-, Planung- und Verkehrsausschuss (BPV)

- Haupt-, Finanz- und Digitalisierungsausschuss (HFD)

- Umwelt-, Klima- und Wirtschaftsausschuss (UKW)

- Sozialausschuss (SO)

Die Ausschüsse bereiten die Beschlüsse der Gemeindevertretung vor bzw. beschließen endgültig über bestimmte Angelegenheiten, die ihnen von der Gemeindevertretung übertragen worden sind, ausgenommen der ausschließlichen Zuständigkeiten nach § 51 Hessische Gemeindeordnung (HGO).

Die Ausschüsse tagen und fassen ihre Beschlüsse, anders als der Gemeindevorstand, in öffentlichen Sitzungen.
Für einzelne Angelegenheiten kann die Öffentlichkeit allerdings ausgeschlossen werden.

Informationen über Mitglieder, Sitzungstermine, Vorlagen, Tagesordnungen und Protokolle der Ausschüsse finden Sie in unserem Ratsinfosystem.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Ok