Bürgerservice

Willkommen im virtuellen Rathaus. 

Über das Auswahlsystem „Was erledige ich wo?“ gelangen sie auf schnellstem Weg zum richtigen Ansprechpartner. Darüber hinaus stehen ihnen umfassende und aktuelle Informationen über die Ämter der Verwaltung und alle gemeintlichen Gremien zur Verfügung. 

Die Nutzung dieser Seiten soll Ihnen die Kommunikation mit dem Rathaus vereinfachen, indem Sie beispielsweise bequemen Zugriff  auf die Verwaltung erhalten und so wissen, welches Amt für Ihr Anliegen zuständig ist und was Sie beachten müssen.

Öffnungszeiten
Montags bis Freitags von 8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr

E-Mail  

Telefon 06084 -460 Telefax 06084- 4646


Abteilungen - Fachbereiche und Ansprechpartner

/ Berufsausbildung / Schulische Berufsausbildung / Hessische Qualifizierungsoffensive - Förderung der überbetrieblichen Ausbildung

Leistungsbeschreibung

Die Qualifizierungsoffensive der Hessischen Landesregierung ist dem lebensbegleitenden Lernen im beruflichen Kontext verpflichtet. Sie verbessert Qualität, Quantität und Rahmenbedingungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Hessen.

Zur Verbesserung der Qualität der beruflichen Bildung in Hessen und zur Erhöhung der Ausbildungsbereitschaft und –fähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen fördert das Land Hessen sowohl Investitionen (Ausstattung und Gebäude) in überbetriebliche Berufsbildungsstätten (ÜBS) als auch die Durchführung von ergänzenden überbetrieblichen Ausbildungslehrgängen (ÜAL) sowie sonstige Maßnahmen, die der Qualifizierung und Motivierung während der Berufsausbildung dienen, wie bspw. die Durchführung von Berufsorientierung in ÜBS.
 

An wen muss ich mich wenden?

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank)

Gustav-Stresemann-Ring 9

65189 Wiesbaden

https://www.wibank.de/wibank/kommunen-institutionen

Welche Unterlagen werden benötigt?

Die Antragsunterlagen mit Hinweisen zu den einzelnen Förderprogrammen werden auf der Internetseite der WIBank bereitgestellt:

Welche Fristen muss ich beachten?

  • ÜBS:
    keine Fristen, Anzeigen möglichst frühzeitig vornehmen
  • ÜAL:
    Anträge bis 15.11. für das folgende Jahr
  • Berufsorientierung in ÜBS:
    Anträge bis 30.4. des Jahres
     

Rechtsgrundlage

Richtlinie des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) zur Hessischen Qualifizierungsoffensive in der gültigen Fassung -

 

veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen (Ausgabe Nr. 23 vom 06.06.2016, Seite 578) sowie

Bankverbindung

Nassauische
Sparkasse

IBAN
DE45510500150285000009
Konto Nr. 285 000 009

BIC
NASSDE55XXX
BLZ 510 500 15

Taunus
Sparkasse

IBAN
DE25512500000058000450
Konto Nr. 580 004 50

BIC
HELADEF1TSK
BLZ 512 500 00

Frankfurter
Volksbank

IBAN
DE08501900000302210276
Konto Nr. 302 210 276

BIC
FFVBDEFFXXX
BLZ 501 900 00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Ok