Bürgerservice

Willkommen im virtuellen Rathaus. 

Über das Auswahlsystem „Was erledige ich wo?“ gelangen sie auf schnellstem Weg zum richtigen Ansprechpartner. Darüber hinaus stehen ihnen umfassende und aktuelle Informationen über die Ämter der Verwaltung und alle gemeintlichen Gremien zur Verfügung. 

Die Nutzung dieser Seiten soll Ihnen die Kommunikation mit dem Rathaus vereinfachen, indem Sie beispielsweise bequemen Zugriff  auf die Verwaltung erhalten und so wissen, welches Amt für Ihr Anliegen zuständig ist und was Sie beachten müssen.

Öffnungszeiten
Montags bis Freitags von 8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr

E-Mail  

Telefon 06084 -460 Telefax 06084- 4646


Abteilungen - Fachbereiche und Ansprechpartner

/ Soldatenversorgungsgesetz (SVG)

Leistungsbeschreibung

Soldatenversorgungsgesetz - SVG - Gesetz über die Versorgung für die ehemaligen Soldaten der Bundeswehr und ihre Hinterbliebenen

Mit dem „Gesetz zur Übertragung der Zuständigkeit der Länder im Bereich der Beschädigten- und Hinterbliebenenversorgung nach dem Dritten Teil des Soldatenversorgungsgesetzes auf den Bund" vom 15.07.2013 wurde die bislang bei der Versorgungsverwaltung liegende Zuständigkeit für die Versorgung von Wehrdienstbeschädigten nach Beendigung ihres Wehrdienstverhältnisses sowie die Versorgung ihrer Hinterbliebenen auf die Bundeswehrverwaltung übertragen. Dabei hat die Bundeswehrverwaltung im 1. Schritt zum 01.01.2015 die Zuständigkeit für die Renten- und Heilbehandlungsleistungen übernommen. Im 2. Schritt ist zum 01.01.2016 auch die Zuständigkeit im Bereich der Kriegsopferfürsorge, für die in Hessen bislang der Landeswohlfahrtsverband zuständig war, auf die Bundeswehrverwaltung übergegangen.

Bereits zum Jahresende 2014 wurden die in allen Fällen geführten Aktenunterlagen von den Hessischen Ämtern für Versorgung und Soziales sowie dem Regierungspräsidium Gießen an die Bundeswehrverwaltung abgegeben.

Ansprechpartner in allen Fragen zur Versorgung nach dem Soldatenversorgungsgesetz ist nunmehr das

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

- Beschädigtenversorgung -
Wilhelm-Raabe-Straße 46
40470 Düsseldorf

Hotline: 0800 - 7241428

Bankverbindung

Nassauische
Sparkasse

IBAN
DE45510500150285000009
Konto Nr. 285 000 009

BIC
NASSDE55XXX
BLZ 510 500 15

Taunus
Sparkasse

IBAN
DE25512500000058000450
Konto Nr. 580 004 50

BIC
HELADEF1TSK
BLZ 512 500 00

Frankfurter
Volksbank

IBAN
DE08501900000302210276
Konto Nr. 302 210 276

BIC
FFVBDEFFXXX
BLZ 501 900 00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Ok