Bürgerservice

Willkommen im virtuellen Rathaus. 

Über das Auswahlsystem „Was erledige ich wo?“ gelangen sie auf schnellstem Weg zum richtigen Ansprechpartner. Darüber hinaus stehen ihnen umfassende und aktuelle Informationen über die Ämter der Verwaltung und alle gemeintlichen Gremien zur Verfügung. 

Die Nutzung dieser Seiten soll Ihnen die Kommunikation mit dem Rathaus vereinfachen, indem Sie beispielsweise bequemen Zugriff  auf die Verwaltung erhalten und so wissen, welches Amt für Ihr Anliegen zuständig ist und was Sie beachten müssen.

Öffnungszeiten
Montags bis Freitags von 8.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr

E-Mail  

Telefon 06084 -460 Telefax 06084- 4646


Abteilungen - Fachbereiche und Ansprechpartner

/ Anzeige von Änderungen in der Berufshaftpflichtversicherung bei der Steuerberaterkammer

Leistungsbeschreibung

Sollten sich bei Ihnen Änderungen in der Berufshaftpflicht ergeben, müssen Sie diese unverzüglich bei der Steuerberaterkammer melden.

Darunter zählen

  • Beendigung oder Kündigung des Versicherungsvertrages
  • Jede Änderung des Versicherungsvertrages, die den Versicherungsschutz nach der Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB) beeinträchtigt
  • Der Wechsel des Versicherers
  • Der Beginn und die Beendigung der Versicherungspflicht infolge einer Änderung der Form der beruflichen Tätigkeit
  • Der Widerruf einer vorläufigen Deckungszusage

Hinweis: Der Versicherer ist befugt der zuständigen Steuerberaterkammer jegliche Änderung mitzuteilen. Die zuständige Steuerberaterkammer ist zusätzlich berechtigt entsprechende Auskünfte bei dem Versicherer einzuholen.

An wen muss ich mich wenden?

An die Steuerberaterkammer Hessen, sofern Sie Mitglied dieser Kammer sind.

 

Sie können das Verfahren auch über den Einheitlichen Ansprechpartner abwickeln.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Formlose Mitteilung und gegebenenfalls Bestätigung der Versicherungsgesellschaft über das  Vorliegen ordnungsgemäßen Versicherungsschutzes gem. § 67 StBerG i.V.m. §§ 51 ff. DVStB  oder Bestätigung des Arbeitgebers/Auftraggebers, dass der angestellte oder als freier Mitarbeiter beschäftigte Steuerberater über die dort unterhaltene Versicherung mitversichert ist. Der entsprechende Versicherungsschutz ist durch eine Bestätigung der Versicherung des Auftraggebers/Arbeitgebers nachzuweisen (nicht notwendig, sofern der Arbeitgeber/Auftraggeber in eigener Sache den Versicherungsnachweis gegenüber der Steuerberaterkammer bereits erbracht hat).  Weiterhin ist die schriftliche Versicherung des Auftragnehmers/Arbeitnehmers notwendig, dass er ausschließlich in dieser Eigenschaft den Beruf des Steuerberaters ausübt und daneben keine Tätigkeit als Steuerberater auf eigene Rechnung und eigenen Namen erfolgt.

Partner einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung gem. § 8 Abs. 4 PartGG, die ausschließlich für die Partnerschaftsgesellschaft tätig sind, benötigen keine eigene Berufshaftpflichtversicherung, wenn die durch diese Tätigkeit sowie aus § 63 StBerG sich ergebenden Haftpflichtgefahren für Vermögensschäden durch die von der Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung unterhaltene Versicherung gedeckt sind. Der entsprechende Versicherungsschutz ist durch eine Bestätigung der Versicherung der Partnerschaftsgesellschaft mbB nachzuweisen. Außerdem ist die schriftliche Erklärung des Steuerberaters notwendig, dass er als Steuerberater ausschließlich für die PartG mbB tätig ist.

Welche Gebühren fallen an?

Keine

Welche Fristen muss ich beachten?

Änderungen zum Versicherungsschutz im Sinne des § 56 Abs. 1 DVStB sind der Steuerberaterkammer unverzüglich mitzuteilen.

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Für die Online-Antragstellung wurde eine separate Plattform entwickelt. Auf der sogenannten Dienstleistungsplattform können Sie Ihre Anträge elektronisch einreichen und vieles mehr! Gerne können Sie sich vorab ein eigenes Bild von der Anwendung machen ohne sich vorher zu registrieren. Nutzen Sie hierzu die Simulation. Um die Online-Antragstellung in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst beim Online-Antragsverfahren registrieren.
 

Online Antragsverfahren des Einheitlichen Ansprechpartners Hessen

Was sollte ich noch wissen?

Sofern Sie ausschließlich als angestellter Steuerberater tätig waren und nun arbeitslos sind, muss der Nachweis einer eigenen Berufshaftpflichtversicherung gegenüber der Steuerberaterkammer Hessen nicht geführt werden, sofern Sie eine Bestätigung der Arbeitsagentur über Ihre Arbeitslosenmeldung vorlegen und weiterhin schriftlich gegenüber der Steuerberaterkammer erklären, dass Sie während der Dauer der Arbeitslosigkeit nicht auf eigene Rechnung und eigenen Namen als Steuerberater tätig werden oder werbend in Erscheinung treten.

Bankverbindung

Nassauische
Sparkasse

IBAN
DE45510500150285000009
Konto Nr. 285 000 009

BIC
NASSDE55XXX
BLZ 510 500 15

Taunus
Sparkasse

IBAN
DE25512500000058000450
Konto Nr. 580 004 50

BIC
HELADEF1TSK
BLZ 512 500 00

Frankfurter
Volksbank

IBAN
DE08501900000302210276
Konto Nr. 302 210 276

BIC
FFVBDEFFXXX
BLZ 501 900 00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Ok