Drohender Wassernotstand in Schmitten

Schmitten könnte bald ein Wassernotstand drohen 31. Juli 2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die anhaltende Trockenheit hat bedenkliche Auswirkungen auf die Grundwassermengen der Wassergewinnungsanlagen in der Gemeinde Schmitten. Auch der schon erhöhte Bezug von Fremdwasser kann von dem Lieferanten für die nächsten Wochen nicht in vollem Umfang garantiert werden.

Um die Versorgung mit unserem "Lebensmittel Nummer 1", dem Trinkwasser, auch weiterhin sicherstellen zu können, bitten wir Sie, das Trinkwasser nur zu seinem bestimmten Zweck zu verwenden.


Auf das Bewässern von Außenanlagen und Rasenflächen, die Fahrzeugwäsche usw. muss daher dringend verzichtet werden!

Sollten diese Hinweise keine Beachtung finden, ist ein drohender Wassernotstand in den nächsten Wochen nicht mehr zu verhindern.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Müller

Erster Beigeordneter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Ok