Offenlage von Bebauungsplänen

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Schmitten hat in ihrer Sitzung am 30.08.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Haidgesweg 20 a“ beschlossen. Der räumliche Geltungsbereich entspricht der nachfolgenden Übersichtskarte.
Allgemeines Planziel des Bebauungsplanes ist die Ausweisung eines Mischgebietes, um im Zuge der Nachverdichtung eine an eine Werkstatt angrenzende Wohnnutzung realisieren zu können. Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung. Die Öffentlichkeit kann sich während der genannten Frist in der Gemeindeverwaltung Schmitten über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten und zur Planung äußern. Wir haben Ihnen als Anlage  die maßstäbliche Plankarte, die Begündung zum Bebbauungsplan sowie  textlichen Festsetzungen zum Bebbaungsplan beigefügt.