Informationen zum Trinkwasser

Unser Wasserwerks-Team bei der Arbeit im Hochbehälter Siegfriedstraße

Das Trinkwasser der Gemeinde Schmitten wird zu 70% aus eigenen Anlagen gedeckt. Die restlichen 30% werden über die Wasserbeschaffungsverbände Usingen, Wilhelmsdorf und Tenne bezogen. Aufgrund der Trinkwasserverordnung werden regelmäßig mikrobiologische und chemische Wasseruntersuchungen durchgeführt, um die Wasserqualität stets zu gewährleisten.Die Wassereigenschaft Härtegrad 0 – 8,4 fällt unter Härtebereich I (weich) bzw. Härtegrad 8,4 - 14 unter Härtebereich II (mittel) gemäß Wasch- und Reinigungsmittelgesetz vom 01.02.2007. 

Datei als Download Stand Oktober 2016 
Zusätzlich können die Trinkwasseranalysen während der Sprechzeiten oder nach Terminvereinbarung (( 06084/4639 bis 4642) im Bauamt eingesehen werden.


Austausch von Hauswasserzählern 2017 

Aufgrund des Eichgesetzes müssen die Wasserzähler in einem Turnus von 6 Jahren ausgewechselt werden. 

Mit der Auswechslung der Wasserzähler wurde die Firma Reichel & Steinmetz, Kreuzweg 1b, 61389 Schmitten, (( 06082/ 645) beauftragt. Die Mitarbeiter der beauftragten Firma erhalten eine Bescheinigung der Gemeinde Schmitten, die auf Verlangen vorgelegt werden kann.

Nach dem Zählerwechsel wird dem Grundstückseigentümer oder dessen Bevollmächtigten ein Zählerwechselformular zur Gegenzeichnung vorgelegt. 

Wir bitten Sie, die Wasserzähleranlage frei zugänglich zu halten. 

Bei evtl. Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Bauamtes (( 06084/ 4639, 4640 o. 4641) gerne zur Verfügung.

Schmitten, 31. Januar 2017 

Der Gemeindevorstand

Marcus Kinkel, Bürgermeister